> Zurück

Cupspiel: FC Telegraph Damen - FC Diegten-Eptingen 3:4 n.P.

23.09.2014

23.09.2014  

Eines vorab, dieser Bericht versucht das Spiel wiederzugeben, allerdings haben all diese, die das Spiel nicht miterlebt haben, einen hervorragenden Match verpasst! Also kommt nächstes Mal lieber live vorbei ;)  

Unser erstes Cupspiel diese Saison fand am Dienstagabend statt, erneut hiess der Gegner Diegten-Eptingen, gegen welchen wir vor 2 Wochen in der Meisterschaft mit 3:1 verloren hatten.

Dieses Team hatte aber nicht viel gemeinsam mit demjenigen aus der Meisterschaft, viele Spielerinnen wurden mit solchen von Sissach (2. Liga) ausgetauscht. Es stand also ein sehr starker Gegner auf dem Platz.

Ungeachtet dieser Veränderung, war unser Ziel natürlich ein Sieg (und Rache!) und ganz viel Spass!

Wir spielten mit einer etwas anderen Aufstellung, Siffi wollte unseren Kasten rein halten, dafür stand Anna in der Innenverteidigung, Laura spielte im linken Mittelfeld und Tess durfte stürmen, der Rest stand auf ihnen bekannten Positionen.

Nach dem Anpfiff zeigte sich schnell, dass Patrik die richtige Entscheidung traf, denn diese 11 war sack stark! Von der Verteidigung,  übers Mittelfeld, bis zum Sturm hat alles funktioniert. Wir fanden gut ins Spiel, endlich spielten wir wieder zusammen und konnten uns ein paar Chancen erspielen. Der starke Gegner zwingte uns zu einem hohen Laufpensum und zu viel Körpereinsatz! Highlights der ersten Halbzeit waren der Freistoss von Mischi, der aber leider nur ans Lattenkreuz krachte, sowie die sensationell starke Leistung von Siffi und der davorstehenden Verteidigung! Nach 45 Minuten stand es also immer noch 0:0 und wir hatten uns eine Pause verdient.

In der 2. Halbzeit nahm das Spiel noch mehr Fahrt auf, es war schnell und kampfbetont, beide Teams wollten gewinnen. Wir liefen, grätschten, schoben, schossen und  retteten! Es entstand das sehenswerteste Spiel der bisherigen Saison und mittlerweile wurden wir auch tatkräftig von den Senioren und unseren Zuschauern angefeuert und nach vorne getrieben. Langsam machte sich das hohe Laufpensum bemerkbar, einige unter uns beklagten sich über Krämpfe, mussten Magnesium einnehmen und immer wieder dehnen. Zum Glück kam die 90. Minute und eine erneute Pause immer näher. Dank des Unentschiedens konnten wir uns aber auf noch mehr Laufen einstellen, würde es so bleiben, gäbe es Verlängerung. Kurz vor Schluss erhielt dann eine Spielerin von Sissach eeeh Diegten-Eptingen noch die gelb-rote Karte für ein übles Foul und musste vom Platz. Dann pfiff der Schiri in seine Trillerpfeife und beendete die reguläre Spielzeit.

Wir stellten uns auf die Verlängerung ein, wurden aber ziemlich überrascht, als der Unparteiische das Penaltyschiessen ausruf (steht anscheinend so im Reglement..). Fünf von uns meldeten sich freiwillig einen Elfmeter zu schiessen. Egal ob nun ein Sieg oder eine Niederlage folgen würde, wir waren schon jetzt der heimliche Sieger dieses Spiels!

Zu erzählen wer den Penalty verwandelte und wer nicht, ist völlig unwichtig. Siffi hielt einen Schuss und bestätigte ihre starke Leistung erneut. Am Ende stand es 3:4 und Diegten-Eptingen gewann das Spiel durch Penalty.

Wir freuten uns trotzdem, die ganze Mannschaft zeigte ein sehr starkes Spiel, gemeinsam konnten wir uns 90 Minuten gegen ein Sissach-Diegten-Eptingen behaupten und hatten Spass auf dem Feld und an unserer Leistung. Diesen Erfolg nehmen wir mit in die Meisterschaft!

Ein grosses Dankeschön an unsere Zuschauer und hoffentlich bis zum nächsten Spiel am 28.09. gegen Nordstern.   

Aufstellung: Siffi, Flu, Anna, Estelle, Lucie, Anina, Mischi, Oli, Marissa, Laura, Tess

Ersatz: Caro und Natascha

Rekonvaleszent: Katha, Kristel, Caitlin, Hamma (wartet auf Spielerpass)

Abwesend: Letti, Kirsty